lexikon

Beta HCG Wert



Der Beta HCG Wert wird gemessen, wenn Du einen Schwangerschaftstest aus der Drogerie benutzt. Das Hormon HCG besteht aus einer Alpha- und einer Betakette. Es wird im Mutterkuchen gebildet und wirkt auf die Eierstöcke ein. Aus diesem Grund kann es auch zum Nachweis von Schwangerschaften dienen. Nicht nur bei Schwangerschaften, sondern auch bei Tumoren wird der Beta HCG Wert als Indikator benutzt.

Das Hormon HCG sorgt dafür, dass dein Nachwuchs in einer gemütlichen Gebärmutter heranwächst. Es ist nämlich dafür verantwortlich, dass der Mutterkuchen nicht von der Gebärmutter abgestoßen wird. Der Frauenarzt übermittelt Dir die freudige Nachricht, dass Du schwanger bist, wenn dein HCG Wert im Blut 10 IU/l erreicht und übersteigt. Bereits 8 bis 11 Tage nach dem Sex mit anschließenden Babyglück kann dieser erhöhte Wert ermittelt werden. Die Konzentration des Hormons nimmt bis zum dritten Schwangerschaftsmonat stetig zu. Danach fällt sie ab.

Schwangerschaftstest für Zuhause können den erhöhten HCG Wert erst circa zwei Wochen nach dem entscheidenden Sex nachweisen. Sie sind auch weniger zuverlässig, weil sie mit Harn und nicht mit Blut arbeiten. Falls ein solcher Test ein Plus anzeigt, Du aber gar nicht schwanger bist, dann kann das an einem Tumor liegen. Der Beta HCG Wert ermittelt man sie besonders zuverlässig, weil nicht alle Tumore das gesamte HCG-Molekül ausbilden.