temperaturmethode

Temperaturmethode Frau
Erstelle deine persönliche Temperaturkurve!

„Time your baby“ mittels Temperaturmethode

Dein Körper gibt viele versteckte Hinweise auf den bevorstehenden Eisprung. Wer mit der Temperaturmethode schwanger werden will, muss seinen Körper genauestens beobachten und darüber in einem Zykluskalender Buch führen. Bei der Temperaturmethode solltest du täglich direkt nach dem Aufwachen die Temperatur messen und in einem Zykluskalender eintragen, nur so entsteht eine Basaltemperaturkurve. Statt deine gemessenen Temperaturwerte aber auf einem losen Blatt Papier zu notieren, kannst du auf fruchtbare-tage.com deinen Zykluskalender ganz übersichtlich online führen. Je sorgfältiger du über deine Temperatur mit Hilfe der Temperaturmethode Buch führst, desto genauer zeigt dir unser Programm deine Basaltemperaturkurve samt voraussichtliche fruchtbare Tage plus Eisprung an. Kombinierst du die Temperaturmethode mit der Beobachtung deines Zervix, der sich kurz vor dem Eisprung deutlich verändert, erhältst du weitere Sicherheit. Du kannst auch Hinweise wie Mittelschmerz oder schlechte Laune in unserem Zykluskalender festhalten und daraus Schlüsse auf deine fruchtbaren Tage ziehen.

 

Erstelle deine persönliche Temperaturkurve für die Temperaturmethode:

An dieser Stelle kannst du wahlweise eine neue Temperaturkurve für die Temperaturmethode anlegen, nötig zum Beispiel zu Beginn eines neuen Zykluses oder dich in eine bereits bestehende Temperaturkurve einloggen, um diese mit weiteren Daten zu ergänzen.

Wichtig, damit deine fruchtbare Zeit in deiner Zykluskurve korrekt angezeigt wird, musst du deine gemessenen Temperaturwerte täglich eintragen.


Trage hier deine Daten ein:

Neue Temperaturkurve erstellen
Erster Tag meiner letzten Menstruation
Aktuelle Kurve bearbeiten vom