forum

Keine Regel/verlängerter Zyklus durch Mönchspfeffer!!?

Du möchtest mir persönlich schreiben?
KaddiBaby
7. Jan um 11:59
Hallo.Ich habe einen Zyklus von 28-36 Tagen... Deshalb und weil ich unter leichter PMS leide, hab ich angefangen Mönchspfeffer zu nehmen!
Ich habe letzten Monat mit MÖPF angefangen (von Ratiopharm)
Wir hatten kurz nach dem ES Sex, aber er kam nicht zum Schuss(hört sich irgendwie gemein an, soll es aber nicht), deshalb schließe ich eine schwangerschaft aus,ich hab auch schon 2 mal negativ getestet!Ich bin jetzt bei ZT 39, was ich noch nie hatte!!! ich habe das MÖPF auch abgesetzt,weil ich Angst habe,dass mein ganzer Zyklus nun durcheinander kommt!Habt ich ähnliche Erfahrungen gemacht?
6 Antworten
Penny34
7. Jan um 23:06
Hallo Kaddi,
mir ging es ähnl. habe im Juli 2016 die Pille (wieder) abgesetzt und sofort mit Mönchspfeffer angefangen, weil ich auf Nummer sicher gehen wollte, dass sich mein Zyklus gut einpendelt. Hatte aber das Gefühl er bringt alles durcheinander. Habe daher nach knapp 3 Monaten wieder aufgehört. Mein Zyklus ist total unregelmäßig zw. 23 - 30 Tagen. Vielleicht hätte ich den Möpf. weiternehmen sollen, damit er wirken kann. Aber in der Zeit, als ich ihn nahm, war mein Zyklus, für meine Verhältnisse, relativ lang so um die 30 Tage und jetzt wo ich ihn nicht mehr nehme wird er kürzer(im Schnitt 24 Tage).
Ich für meinen Fall nehme ihn nicht mehr. Glaube ohne pendelt sich mein Zyklus besser ein.
Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich nichts gemacht und war nach 4ÜZ schwanger und diesesmal dachte ich ich tu aktiv was und es bringt nichts außer Unruhe für mich.

mariposachilena
8. Jan um 10:16
hallo,

ich nehme seit dreieinhalb monaten mönchspfeffer. bei mir hat sich der zyklus aber nicht verlängert. es kann aber vorkommen, sagte meine gyn. ich hab es verschrieben bekommen wegen starker pms vor allem schmerzen in den brüsten.
ich hab das gefühl, er wirkt unterschieldich gut in den monaten. hab diesen zyklus sehr satrke schmerzen gehabt. im letzten dafür fast keine. ich werde jetzt noch 1-2 zyklen abwarten und dann wieder zu meiner gyn gehen.

KaddiBaby
8. Jan um 17:07
Hi Ladies. Hab grad meine Mens bekommen...Nur ganz leicht, mal sehen wie es weiter geht! Ich lass mallieber die Finder davon und bleib beim Klapperstorchtee-Bin jetzt noch erkältet, vielleicht hatte es ja auch was damit zu tun? Hoffentlich hab ich dann dieses MOnat nen ES-- danke für die Antworten!

KaddiBaby
9. Jan um 13:13
ich korregiere:Ich hatte gestern kurz ne blutung und das war es dann...Bin echt am verzweifelnicon_frown.gif Das hatte ich noch nie. Hab heut morgen einen Sstest gemacht, war auch negativ!

Penny34
9. Jan um 20:28
Hey Kaddi, wie lange nimmst du den MÖPF jetzt? 1 Monat.
Ich will jetzt nicht klugscheißern, hab ja immerhin auch aufgehört damit. Aber ich habe mal gelesen man soll ihn mind. 3 Monate nehmen, bis eine Wirkung ersichtlich ist. Ist ja was pflanzliches.
Hast du mit deinem FA darüber gesprochen oder den MÖPF einfach auf Empfehlung genommen?

KaddiBaby
10. Jan um 01:05
Ich hab den MÖPF auf Empfehung von einer Freundin genommen, sie ist Apothekerin und hat selbst erfahrungen damit gemacht :-7! Ja stimmt schon, man soll es länger nehmen, aber warum kommt meine Regel dann später als "mit ohne Möpf" und die Regel nur einen Tag, wenn die Wirkung erst nach 3 Monaten eintritt --- Wie gesagt, ich lasse lieber die Finger davon icon_biggrin.gif Aber ich weiss eure Ratschläge zu schätzen. Aber ich will nichts mehr riskiren. Wenn jemand interesse an dem MÖPF hat,darf sich gerne Melden. Verschenke es gern, es sind die tabletten von Ratiopharm!