forum

Ein zweites Baby mit 41

Du möchtest mir persönlich schreiben?
Elfe76
3. Nov um 14:07
Hallo zusammen ich bin neu hier und hoffe das jemand dabei ist , der mit mut machen kann und mich nicht nur kritisiert.
Ich bin 41 jahre und habe einen 3 jährigen Sohn. Er ist jetzt seit August im Kindergarten. Mein Lebensgefährte und ich wollen jetzt noch ein Geschwisterchen für unseren Sohn. Wir finden es einfach schöner zwei zu haben. Was gibt es auch schöneres als ein Kinderlachen!? Bei uns ist es allerdings so das ich drei Jahre in Elternzeit war,. Und ins Hartz4 gerutscht bin. Wir sind nicht Verheiratet leben aber zusammen. Mein Arbeitsvertrag wurde damald nicht verlängert als es hiess ich bin Schwanger. Nun ist es so dass das Jobcenter mich dazu drängt wieder Arbeiten zugehen. Würde ich auch machen wenn da nicht dieser sehnlichste Kinderwunsch wäre. Sie treiben mich von einem Praktikum ins andere. Was für mich Kopfmässig sehr anstrengend ist.Gibt es da eine möglichkeit dem zu entgehen?? Gibt es hier vielleicht jemanden den es auch so geht?? LG ich würde mich über nett gemeinte Antworten wirklich sehr freuen
3 Antworten
mariposachilena
4. Nov um 12:26
hallo,

kannst du dir nicht erstmal etwas auf 400 euro basis suchen oder für 20 Stunden? dann lassen sie dich vielleicht erstmal in ruhe udn du kannst trotzdem weiter an deinem Kinderwunsch arbeiten.
Ich weiss leider nicht wie das Jobcenter so drauf ist, aber vielleicht bringt das ja was.

Viel Erfolg beim Babymachen icon_biggrin.gif

Maikind
8. Nov um 08:22
Ja , das ist nicht schön! Zu viel Stress muss nicht sein .
Suche dir doch was ruhiges selber für paar Stunden die Woche . Dann hast Du etwas geregelter dein Alltag.
Meine Freundin hat auf drei andere Kinder aufgepasst als Tagesmutter und das hat ihr so sehr gefallen das sie es bis heute noch macht.
Ich bin selber jetzt 43 und wünsche mir auch noch ein Kind. Habe feste Arbeit aber von mir aus diese so weit reduziert das ich nicht so viel Stress habe wie davor. Hoffe das es mit dem Wunsch auch bald klappt.
Du schaffst das auch ! Plane selber wo und wie du Arbeiten möchtest , denn ohne Plan werden sie mit dir machen was gerade so passt....
Glg .

Karo82
12. Nov um 18:55
Nunja ich an deiner Stelle würde mir schon nochmal in aller Ruhe nen Job suchen zumindest halbtags.
Dein kleiner ist ja erst 3 da muss man meiner Meinung nach nicht gleich voll durchstareten es sei denn man hat familiär den Rückhalt. Dann kannst du in aller Ruhe weiterüben. Evtl übernimmt sogar das Jobcenter die Kita Kosten.