forum

Wieder eine glücklose Schwangerschaft

Du möchtest mir persönlich schreiben?
Fridde
10. Dez um 21:52
Hallo ihr lieben,
Ich habe mich eben erst hier angemeldet und hoffe mich hier austauschen zu können.
Ich bin heute Mittag aus dem Krankenhaus entlassen wurden,körperlich geheilt.Jetzt komme ich zur Ruhe und meine Seele weint.Zum zweiten Mal in diesem Jahr habe ich ein Kind verloren.Im Sommer hatte ich eine Fehlgeburt,von der ich mich nur sehr schwer erholt habe.Im Herbst hat unsere ICSI nicht geklappt und dann die Überraschung:Meine Periode blieb aus,der Test war sofort positiv!!Dann ging alles ganz schnell: Diagnose Eileiteschwangerschaft,Not OP,und schon sind wir wieder allein mit unserem Schmerz,den Fragen und dem Kummer.Wieder fühle ich mich leer,wieder ein Jahr Weihnachten zu zweit.Ich zwinge mich positiv zu denken und nicht mehr in die trüben Gedanken zu verfallen.
Ich hoffe die Ein,-oder Andere ist unter euch die mir helfen und mich aufbauen kann.

Gruss
4 Antworten
pepples
11. Dez um 16:29
Hallo fridde,
es tut mir wahnsinnig leid,was du durchmachen musst.
ich kann mir gut vorstellen,das du dich leer und einsam fühlst.Auch ich habe mittlerweile 4 fg´s hinter mir.
Positiv denken....das ist manchmal einfacher gesagt,als getan.Leider.Vielleicht hilft es dir ja einfach ein wenig zu wissen,das du mit solchen gefühlen und erfahrungen definitiv nicht allein bist.
Ich wünsch dir ganz viel kraft

Lilly69
12. Dez um 18:21
Hallo Fridde, das tut mir wirklich sehr Leid, dass Du diesen Schmerz erneut durchleben musst. Ihr hatte am 01.08.2013 die Diagnose bekommen, dass mein Krümel keinen Herzschlag mehr hat. Somit war dann am 02.08.2013 die AS. Mein Freund und ich haben sehr viel darüber geredet und es hat mir wirklich sehr geholfen. Seit der AS habe ich sehr mit meinem Zyklus zu kämpfen und stets und ständig einen Periodenartigen Schmerz im UL.

coreopsis
19. Jan um 14:34
Hallo Ihr Lieben,
mir geht es auch so. Ich hatte am 15.01. den ersten Termin bei der FA. Wir sind voller Vorfreude hingegangen. Doch es gab nichts zu freuen. Das Baby war zu klein und es war kein Herzschlag zu sehen. Am 17.01. - also vorgestern - hatte ich einen Termin zur AS. Seit ich wieder zu Hause bin, komme ich nicht mehr klar. Mein Mann war anfangs geschockt, sieht es jetzt aber ziemlich abgeklärt, während ich Angst habe, dass es wieder passiert.
Ich wünsche allen denen es genauso geht, viel Kraft und Zuversicht.

Mary26
20. Feb um 17:24
Hallo
Bei mir ist es auch ähnlich, ich warte nur noch auf meine Fehlgeburt.
Gestern wurde in der 7. Woche festgestellt das das Baby sich nicht weiterentwickelt hat und das das Herz nicht schlägt. Nun habe ich noch eine Woche Schonfrist bis die abbruchblutung von alleine eintritt, ansonsten läuft es auf eine Ausschabung hinaus. Und das erfährt man ein paar Tage vor seinem geburtstag, echt super! Echt ein scheiss Gefühl, man könnte den ganzen Tag nur weinen. Ich hoffe das diese scheiss Blutung schnell eintritt !