forum

Fehlgeburt :'( :'(

Du möchtest mir persönlich schreiben?
jey*88*
11. Mär um 00:07
Hallo ihr lieben
Im November ließen wir die Spirale entfernen. ....seitdem versuchen wir schwanger zu werden. ..... jetzt nach vier Monaten endlich den positiven sst in den Händen gehalten wir waren über Glücklich ......
5 ssw. ......heute morgen dann Blutungen bekommen icon_frown.gif wir sind sofort zum FA.
Dann die Diagnose FG :'(:'(:'(:'(:'( ich bin fix und fertig
So traurig und hab so angst das es wieder passiert icon_frown.gif
Unsere FA hat uns sehr viel mut zugesprochen und mir jetzt Mönchspfeffer Tabletten verschrieben mit denen ich jetzt sofort beginnen soll .....
9 Antworten
Yvonnchen
11. Mär um 06:05
Liebe jey,
es tut mir so leid,dass du das auch erleben musst.... Den Schmerz kann dir keiner nehmen, mir hat aber der Gedanke geholfen als ich meinen mini-krümel gehen lassen musste: Unsere Babys haben bloß etwas vergessen, müssen schnell nochmal zurück und sind ganz bald kerngesund wieder da!!

sadness2010
11. Mär um 08:07
Guten Morgen Yey,das tut mir sehr leid für euch.Ich weiß wie es Dir momentan geht.Hatte 2 Fg hinter mir und die letzte war für mich die schlimmste weil ich schon in der 18 SSW war . Von einem Tag auf dem anderen war ich nicht mehr schwanger. Man fühlt sich betäubt es wirkt nicht real das ganze ( ein Albtraum) was nicht endet.Der Verlust ist sehr schwer zu verkraften. Man heult unentwegt. Aber irgendwann sieht man wieder das Licht im Tunnel. Im Moment ist es sehr wichtig das Du die Zeit der Trauer auch nimmst es werden verschiede Prozesse stattfinden so ging es mir jedenfalls Wut ,Verzweiflung,Trauer USW...Mach Dir bitte keine Sorgen Du wirst bald schwanger werden& bald ein goldiges Würmchen in deinen Armen halten .

loni1976
11. Mär um 13:09

HaLlo liebe Jey,
ich habe anfang Januar leider auch eine Fehlgeburt gehabt,
und es gibt keine Wort auf der Welt die Dir helfen können.
Niemand der so etwas am eigenem Leib erfahren hat kann nicht
verstehen das man sich auf einmal irgendwie leere fühlt und
nur noch aus Trauer besteht.Ich kann Dir nur sagen das es
besser wird aber es dauert.Heute noch überkommen mich oft
tränen und eine tiefe traurigkeit,aber es tut nicht mehr so
weh.Denn ich tage mein kleines Sternchen im Herzen.
Ich wünsche Dir alles Gute.

Loni

AlexandraRM
11. Mär um 13:48
Es tut mir sehr leid liebe Jey, für euch alle!
Ich hoffe ihr findet trotzdem alle noch Kraft und macht weiter bis es dann klappt, denn es wird klappen! Viel Glück euch allen!!!

Anna1985
11. Mär um 14:24
Hey Jey,

das tut mir wirklich sehr leid, dieses Gefühlschaos ist schlimm. Auch ich hatte im Dezember eine sehr frühe Fehlgeburt in der 6.SSW.
Das war schlimm und ich hab mich damals sehr allein gefühlt, darum möchte ich dir ein paar Zeilen schreiben.
Es tut weh, auch wenn es so früh passiert, niemand wusste von der SS und selbst für den Partner ist es ohne Ultraschallbild ja noch vollkommen surreal. Außenstehende können sich wohl schlecht vorstellen, dass es auch so früh schon schmerzt... aber man hatte sich doch soooo gefreut und dann wird es einem gleich wieder genommen, das ist einfach schrecklich unfair.

Ich weiß nicht, ob du schon so weit bist...
Aber darf ich dir auch sagen, dass es trotzdem ein gutes Zeichen ist, dass es gleich im 4.ÜZ bei euch geklappt hat...es kann also klappen und soweit scheint bei euch alles gut zu sein icon_smile.gif
Auch mir hat mein Arzt damals Mut gemacht und versichert, dass ein so früher Abgang mit keinem erhöhten Fehlgeburtsrisiko bei einer folgenden SS einhergeht.
Und weißt du was, 2 Zyklen später bin ich nun wieder schwanger, jetzt in der 8.SSW.
Und so übel wie mir den ganzen Tag ist, kann ich kaum einen freien Gedanken an die Sorge um eine erneute FG verschwenden icon_wink.gif
Vielleicht macht dir das ein bisschen Hoffnung.
Fühl dich gedrückt!

lela24
11. Mär um 20:21
hallo meine liebe....
ich verstehe dich sehr gut und fühle mit dir ich hatte im juli 2014 einen frühabgang 4 ssw ich habe geweint und gelitten .... es dauerte paar monate bis ich wieder ganz die alte war der schmerz war zu groß auch wenn ich schon 2 zuckersüße jungen habe ... dann im dezember war ich überraschend schwanger ich verlor den glauben das es wieder klappen könnte ich war in der 6 ssw alles war in ordnung dann 2 wochen später... bekam ich blutungen fuhr ins kh die meinten nur die schwangerschaft sei nicht intakt und ich muss in 1 woche zur cürr. obwohl ich mein baby im ultraschall sah und das herz auch schlug... das war freitag am abend ich wollte es nicht wahrhaben und sagte mir nein mein baby wird kämpfen...vergeblich samstag am abend hatte mein baby den kampf aufgegeben und hat uns verlassen ich hatte eine fehlgeburt in der 8 ssw die welt brach für uns zusammen... trotz allem gebe ich nicht auf... du solltest es auch nicht tun dein engel wird kommen du musst nur geduld haben ich weiß leichter gesagt als getan... aber ich drück dir ganz fest die daumen das es klappt....

Icedragon
12. Mär um 09:34
Liebe Jey,

ich kann nachfühhlen, wie es dir geht. Ich hatte letztes Jahr im Oktober eine Totgeburt in der 28. Woche und es hat wirklich lange gedauert bis ich darüber weg war. Einfach nicht mehr schwanger zu sein und kein Kind in den Händen zu halten, das man schon gespürt hatte. Das ist dir zum Glück erspart geblieben. Ich weiß auch, dass nichts trösten kann, egal wie gut es gemeint ist.
Aber bitte: steckt den Kopf nicht in den Sand - macht weiter, denn wie heißt es so schön: Was Recht ist, kommt wieder. Und dein Körper ist jetzt auf Schwangerschaft eingestellt, das geht da hoffentlich wieder recht schnell (bei mir 2 Zyklen nach der Geburt). Ich drücke euch die Daumen und wünsche euch alles Gute und viel Kraft. Ihr schafft das zusammen!

Leylathin
24. Mär um 15:07
Ich hatte leider auch erst eine frühe FG. Damit klarzukommen war so hart für mich besonders da meine Nachbarin mit der ich jeden Tag zu tun hab im 6 Monat ist und ich immer den Bauch wachsen sehe. Jetzt hatte ich mich endlich ein wenig gefangen, da beichtet mir meine beste Freundin sie ist Schwanger und genauso weit wie ich es nun wäre, wie soll man damit umgehen...ich weiß es einfach nicht!

Drinamina
3. Dez um 16:10
Tut mir echt leid zu hören, dass so viele andere Frauen das auch erleben mussten...
Ich hatte sicher 2 (vom Arzt bestätigte) warscheinlich sogar 3 FG vor meinem Sohn und 1 nach meinem Sohn.Die erste und die nach meinem Sohn musste ausgeschabt werden. Nach den Aussschabungen hatte ich jedes Mal furchtbare Probleme wenn ich meine Tage bekam... normal hatte ich nie Schmerzen oder sonstige Probleme und auch nach den Kindern bekam ich meine Blutungen jedes mal wieder extrem pünktlich und schmerzfrei... nur nach den Ausschabungen war es immer unregelmässig und schmerzhaft. Nach der ersten Ausschabung hatte ich extremste Schmerzen bekommen (die waren viel schlimmer als beide Geburten zusammen) und man hat bemerkt, dass nicht sauber ausgeschabt wurde, also musste ich 4 Tage nach der ersten nochmal eine Ausschabung machen lassen.

Wir hatten 3 Jahre gebraucht bis unser Sohn da war und nochmal 3 bis die Tochter zur Welt kam.

Ich weiss sehr genau wie man sich da fühlt... Die Verzweiflung, die Angst, dass es nie Klappt, die gemischten Gefühle wenn man wieder Schwanger ist, der Schmerz, wenn man Schwangere und Babys sieht, die Ohnmacht, wenn man mitbekommt, wie Frauen ihre Kinder nicht wollen oder sogar umbringen, aber man selbst bekommt keins... Es ist grauenvoll!!!

Dennoch sollte man die Hoffnung nie aufgeben! Es kann klappen! Dafür bin ich der beste Beweis! Ich habe nun 2 kerngesunde Kinder die nun 4 Jahre und 1 Jahr alt sind.

Ich wünsche euch allen alles Liebe und Gute und vor allem, dass bald euer grösster Wunsch in erfüllung geht!