forum

unregelmäßiger Zyklus - wie kommt ihr damit zurecht?

Du möchtest mir persönlich schreiben?
Anni13
10. Aug um 23:54
Hallo zusammen,

ich habe schon seit ich ein Teenie bin Probleme mit dem Zyklus. Als ich dann die Pille genommen habe, konnte ich immer auf die Uhr schauen, so pünktlich kamen meine Tage.
Mit einem früheren Partner wollte ich auch Kinder bekommen, jedoch hatte ich nach dem Absetzen der Pille monatelang keine Periode und auch keinen Eisprung. Nachdem diese Beziehung auseinander ging nahm ich wieder die Pille. Vor 2,5 Jahren setzte ich sie dann ab, da wir (mein jetziger Mann und ich) eine Familie gründen wollten. Wir dachten nie, dass es sofort klappt mit dem Schwanger werden....Aber zack, ich hatte zeitgleich den Job gewechselt und wurde ich in meinem Resturlaub schwanger....unfassbar toll!! Ein geplanter Unfall...
Nach der Schwangerschaft hatte ich dann letztes Jahr im September das erste mal meine Periode (und diese war so schmerzhaft und stark)...in der Zwischenzeit kommt sie regelmäßig, jedoch sind meine Zyklen unterschiedlich lang, zwischen 28 und 42 Tagen. Es ist teils echt nervig, schon allein weil ich mir nie sicher bin wann meine Mens kommt. Außerdem lässt sich schlecht der Eisprung bestimmen.
In den letzten Monaten habe ich meine Gefühle, Haut, Schmerzen etc dokumentiert und ich glaube, ich spüre ihn auch, aber sicher bin ich mir nie. Das macht die weitere Familienplanung nicht ganz einfach.

Geht es noch jemand so? Wie geht ihr damit um?

Ich freue mich über Mädels, denen es ähnlich geht....

Liebe Grüße
4 Antworten
Bambuella
11. Aug um 12:01
Hallo,

ich habe die Pille zwar erst im März abgesetzt, aber bei mir kommt die Regel auch, wann sie will. Es schwankt zurzeit zwischen 21 und 31 Tagen. Ich kann mich auf nichts einstellen und seitdem habe ich auch stark PMS. Mir geht es den halben Monat schlecht, habe auch ständig Symptome, die auf eine Schwangerschaft hindeuten könnten, aber dann kommt die Periode wieder um die Ecke geschlichen -.- Ich finde das alles total anstrengend.

Liebe Grüße

Anni13
11. Aug um 12:40
Oh, das hört sich sehr ätzend an. Und es ist auch wirklich sehr anstrengend.
Im Mai hatte ich einen positiven SST. Leider habe ich 2 Tage später Blutungen bekommen. Ich habe leider zu früh getestet, auf Grund dieser Symptome....Jetzt habe ich schon wieder Symptome..grrrr...und die Frage "Bin ich schwanger?" geistert in meinem Hirn rum. Aber ich will noch nicht testen. Zumal weiß ich ja auch gar nicht, ob das wirklich ein ES war. Zeitlich würde das schon hinkommen (+/- paar Tage) das ist doch irgendwie doof...aber vielleicht denke ich einfach zu viel nach und bilde mir die Symptome auch nur ein.
Ich glaube, mit einem regelmäßigen Zyklus würde es mir besser gehen. Aber was willst machen...da müssen wir leider durch.
Hast du eine APP, die dir hilft den Eisprung zu berechnen? Oder wie gehst du an die Sache ran? Gibt es bei dir ein Muster? Quasi ein Zyklus 21 Tage, der nächste 31, dann wieder 21...usw?

mariposachilena
11. Aug um 18:41
Hallo,
meine gyn hat mir wegen Unregelmäßigkeiten und schmerzen agnus castus verschrieben. Ist einnatürliches mittel und hat meinen zyklus nach zwei monaten sehr regelmäßig gemacht.

Bambuella
14. Aug um 11:24
Also ich teste auch dauernd, weil ich eben denke, ich bin schwanger. Die Symptome sind immer so verwirrend und die ganzen Jahre mit Pille habe ich quasi nichts gespürt. Jetzt ohne Pille lerne ich meinen Körper ganz neu kennen. Ich frage mich auch, ob ich mir manches einbilde, weil der Kinderwunsch da ist oder ob ich mich einfach damit abfinden muss, jetzt so empfindlich zu sein.

Ich habe eine App, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob so ein Rechner zuverlässig ist. Vorletzten Monat habe ich es mit Ovluationstest probiert, aber da wurde mir nichts angezeigt. Letzten Monat habe ich hauptsächlich den Zervixschleim beobachtet und glaube, ich habe jetzt schon ein besseres Gefühl dafür. Leider bin ich nicht schwanger geworden, aber vielleicht klappt es ja diesen Monat icon_smile.gif

Ein Muster gibt es übrigens nicht, es ist wirklich willkürlich mit den Zyklen ^^

@mariposachilena: Das werde ich mir mal anschauen!