Anzeige
Anzeige

eisprungkalender

Eisprungkalender Frau
Berechne deine fruchtbaren Tage!

„Time your baby“ mittels Eisprungkalender

Mit unserem Eisprungkalender kannst du mit wenigen Klicks deine fruchtbaren Tage berechnen. Und nicht nur das: Auch das Datum deines Eisprungs lässt sich durch unseren Eisprungrechner punktgenau anzeigen. Durchschnittlich alle 28 Tage reift im Körper der Frau eine Eizelle heran und wartet im Eileiter bis zu 24 Stunden auf ihre Befruchtung. Das geschieht in der Regel genau zur Mitte des Zyklus, also zwischen dem 12. und 16. Tag. Berücksichtigt man, dass Spermien bis zu fünf Tage überleben und auf eine Eizelle warten können, ergeben sich pro Monatszyklus insgesamt bis zu sechs fruchtbare Tage, die der Eisprungkalender anhand deiner Angaben anzeigt. Zusätzlich kann dir unser Eisprungrechner auch den voraussichtlichen Geburtstermin berechnen, dass Sternzeichen deines Babys und die Wahrscheinlichkeit für einen Jungen oder ein Mädchen anzeigen.


Erstelle deinen persönlichen Eisprungkalender:

Mit diesem Eisprungkalender kannst du ganz einfach deinen wahrscheinlichen Eisprung und deine fruchtbaren Tage berechnen. Gleichzeitig wird dir nach Eingabe deiner Daten der voraussichtliche Geburtstermin deines Wunschkindes und das Sternzeichen mit angezeigt. Gib dafür ganz einfach den ersten Tag deiner letzten Periode und deine Zykluslänge an.


Trage hier deine Daten ein:

Erster Tag meiner letzten Menstruation
Zykluslänge*


Die Zyklusdauer ist nicht bei jeder Frau gleich lang. Je nach Frau kann der Zeitraum zwischen 21 und 36 Tagen liegen, in manchen Ausnahmefällen gar darüber. Durchschnittlich ist die Zykluslänge aber 28 Tage lang. Schwankungen in der Zykluslänge sind ganz normal und kein Grund, sich Sorgen zu machen. Um zu berechnen, wie lang deine Zyklusdauer ist, zähl die Tage vom ersten Tag deiner letzten Menstruation bis einschließlich dem letzten Tag vor deiner nächsten Regelblutung.

Nur zur Sicherheit ein Hinweis: Unser Eisprungkalender ist nicht zur sicheren Verhütung gedacht. Er dient lediglich dem Kinderwunsch und der Berechnung der fruchtbaren Tage bzw. des Eisprungs, ist aber keine Methode zur Empfängnisverhütung!


Anzeige